• Effektive Hilfe
    im Steuerstreit

    Ein auf Steuerrecht spezialisierter Rechtsanwalt
    begleitet Sie zur Lösung eines Konflikts mit dem Finanzamt und
    verteidigt Sie gegen den Vorwurf der Steuerhinterziehung.


  • 1

Selbstanzeige

Ihr Weg in die Straffreiheit

Auch wenn Sie Steuern hinterzogen haben, gibt es einen Weg in die Straffreiheit. Die Selbstanzeige.

Eine Selbstanzeige ist allerdings nur unter bestimmten, sehr engen Voraussetzungen wirksam. Bereits kleinste Fehler können den gegenteiligen Effekt haben. Mit meiner Erfahrung im Steuerstrafrecht werde ich Sie sicher in die Straffreiheit begleiten.

 

Beratung vom Fachanwalt – jetzt unverbindlich anfragen:

0234 / 97 65 77 18

 

Beratung im Vorfeld

Bereits die Entscheidung für oder gegen eine Selbstanzeige sollten wohlüberlegt sein:

  • Welche Steuerstraftaten kann ich noch ungeschehen machen?
  • Ist eine wirksame Selbstanzeige in meinem Fall überhaupt möglich?
  • Soll ich die Selbstanzeige schon jetzt erstatten oder bringt mir eher das Abwarten einen Vorteil (weil zum Beispiel ein Teil der Straftaten verjähren wird)?
  • Bringe ich durch meine Selbstanzeige andere Personen (Familienangehörige, Geschäftspartner) in Gefahr der Strafverfolgung?
  • Soll ich mit Nachfragen des Finanzamtes zu anderen Lebensbereichen rechnen?

Vorbereitung der Selbstanzeige

Eine Selbstanzeige sollte stets mit äußerster Sorgfalt verfasst werden. Können Sie zunächst nur geschätzte Beträge dem Finanzamt mitteilen, so bereite ich die Schätzung gründlich vor. Ich ermittle das zuständige Finanzamt, an welches die Informationen zu richten sind. Alle angezeigten Sachverhalte stelle ich ausführlich dar, so dass später auch keine Schwierigkeiten über den Umfang der Selbstanzeige entstehen.

Prüfung der Selbstanzeige durch das Finanzamt

Mit dem Abschicken der Selbstanzeige ist das Verfahren noch nicht beendet. Das Finanzamt wird Ihre Schilderung des Sachverhalts nicht ungeprüft akzeptieren. Oft ergeben sich zahlreiche Nachfragen zu den angezeigten Vorgängen und ist eine umfangreich Korrespondenz mit dem Finanzamt notwendig.

Der Weg in die Straffreiheit ist daher zwar steinig und risikoreich, aber lohnenswert. Wenn Sie die Strafe durch eine Selbstanzeige vermeiden wollen, nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Auch eine anonyme Beratung kann ich in diesem Bereich anbieten.

 


Sie haben Fragen zur Selbstanzeige?
Rufen Sie mich an!

0234 / 97 65 77 18



Das Neueste in meinem Blog:

  • Besteuerung ungeklärter Geldeingänge

    Wenn das Finanzamt auf Ihren Bankkonten Geldeingänge feststellt, deren Herkunft unklar ist, haben Sie ein Problem. Die Finanzverwaltung darf diese Beträge als verschwiegene steuerpflichtige Einnahmen betrachten und darauf Einkommensteuer erheben.

    Weiterlesen
  • Schätzung im Steuerrecht
    Teil 3

    Höhe des Sicherheitszuschlages

    In einem früheren Beitrag habe ich über Schätzungen des Finanzamtes mithilfe von Sicherheitszuschlägen berichtet. Nun geht es um die bisherige Rechtsprechung zu angemessener Höhe der Zuschläge und die Änderungen nach dem BFH-Urteil

    Weiterlesen
  • Schätzung im Steuerrecht
    Teil 2

    Mathematisch-statistische Methoden

    Wenn das Finanzamt Ihre Gewinnermittlung als unrichtig oder formell unzureichend betrachtet, kann es Ihre Gewinne auch mithilfe von mathematisch-statistischen Methoden schätzen. Dank Computern und moderner Software ist diese Art der Schätzung für Betriebsprüfer

    Weiterlesen
  • Schätzung im Steuerrecht
    Teil 1

    Sicherheitszuschlag

    Hat ein Betriebsprüfer Fehler in Ihrer Buchführung entdeckt, so kann das Finanzamt Ihre Gewinnermittlungen verwerfen und die Höhe Ihrer Einkünfte und Umsätze schätzen. Dabei hat die Finanzverwaltung verschiedene Schätzungsmethoden entwickelt.

    Die einfachste und zugleich

    Weiterlesen
  • 1

Kontakt


Rechtsanwalt Shevtsov

Fachanwalt für Steuerrecht


Meinolphusstraße 10, 44789 Bochum

+49 (0) 234 / 97 65 77 17

+49 (0) 234 / 97 65 77 11

info@rechtsanwalt-shevtsov.de