• Effektive Hilfe
    im Steuerstreit

    Ein auf Steuerrecht spezialisierter Rechtsanwalt
    begleitet Sie zur Lösung eines Konflikts mit dem Finanzamt und
    verteidigt Sie gegen den Vorwurf der Steuerhinterziehung.


  • 1

Einspruch

Viel mehr als das Einspruchsschreiben

Einen Einspruch gegen einen fehlerhaften Steuerbescheid kann jeder Betroffene einlegen. Ob der Einspruch Erfolg haben wird, hängt aber maßgeblich von dessen Begründung und weiteren Schritten im Einspruchsverfahren ab. Es lohnt sich daher mit dem Führen des Einspruchsverfahrens einen Fachmann zu beauftragen.

Als Fachanwalt für Steuerrecht habe ich zahlreiche Einspruchsverfahren geführt und weiß genau, wie ich Ihre Rechte durchsetze. Das Einspruchsverfahren ist dabei viel mehr als nur ein Einspruchsschreiben.

 

Beratung vom Fachanwalt – jetzt unverbindlich anfragen:

0234 / 97 65 77 18

 

Einspruchsbegründung

Nachdem der Einspruch eingelegt ist, verfasse ich eine ausführliche Einspruchsbegründung. Einen besonderen Wert lege ich dabei auf die Schilderung des Sachverhalts und die Darstellung entsprechender Beweise. Denn die Finanzverwaltung wird nur harte Fakten ihrer Entscheidung zugrunde legen. Eine fundierte rechtliche Begründung ist gleichwohl essenziell. Ihre Position soll mit Hinweisen auf die aktuelle Gesetzeslage und Rechtsprechung in solchem Maße untermauert werden, dass das Finanzamt keine Möglichkeit hat Ihren Einspruch abzuweisen.

Vorläufiger Rechtsschutz

Wenn Vollstreckung aus dem angefochtenen Steuerbescheid droht, erwirke ich die Aussetzung der Vollziehung des Steuerbescheides. In diesem Fall wird die Verwaltung die Vollstreckung bis zur Entscheidung über den Einspruch einstellen.

Verhandlungen mit dem Finanzamt

Erfahrungsgemäß ist es oftmals zielführend die Entscheidungsträger des Finanzamts persönlich zu kontaktieren. In einem Gespräch lassen sich einfacher Kompromisse erzielen und etwaige Missverständnisse vermeiden. Verhandlungen mit den Finanzbehörden gehören daher zu meinen täglichen Aufgaben.

Tatsächliche Verständigung

In bestimmten Fällen enden die Verhandlungen mit dem Finanzamt in einem förmlichen Vergleich, einer sogenannten tatsächlichen Verständigung. Ich berate Sie bei der Gestaltung des Textes einer solchen Vereinbarung und kläre Sie über die oft unerwarteten Folgen der tatsächlichen Verständigung auf.

Vorbereitung eines Verfahrens vor dem Finanzgericht

Bisweilen sind die Fronten zwischen dem Steuerpflichtigen und der zuständigen Steuerbehörde derart verhärtet, dass eine Gerichtsverhandlung unvermeidbar ist. In diesem Fall bereite ich schon während des Einspruchsverfahrens das Klageverfahren vor. Ich sammle die Beweismittel für das spätere Verfahren, verhandele mit dem Finanzamt über das Ruhen anderer etwaig bestehender Einspruchsverfahren und lote die Ansicht des für Ihren Fall zuständigen Finanzgerichts aus (z. B. durch einen Antrag auf Aussetzung der Vollziehung).

 


Sie haben Fragen zum Einspruchsverfahren?
Rufen Sie mich an!

0234 / 97 65 77 18



Das Neueste in meinem Blog:

  • Besteuerung ungeklärter Geldeingänge

    Wenn das Finanzamt auf Ihren Bankkonten Geldeingänge feststellt, deren Herkunft unklar ist, haben Sie ein Problem. Die Finanzverwaltung darf diese Beträge als verschwiegene steuerpflichtige Einnahmen betrachten und darauf Einkommensteuer erheben.

    Weiterlesen
  • Schätzung im Steuerrecht
    Teil 3

    Höhe des Sicherheitszuschlages

    In einem früheren Beitrag habe ich über Schätzungen des Finanzamtes mithilfe von Sicherheitszuschlägen berichtet. Nun geht es um die bisherige Rechtsprechung zu angemessener Höhe der Zuschläge und die Änderungen nach dem BFH-Urteil

    Weiterlesen
  • Schätzung im Steuerrecht
    Teil 2

    Mathematisch-statistische Methoden

    Wenn das Finanzamt Ihre Gewinnermittlung als unrichtig oder formell unzureichend betrachtet, kann es Ihre Gewinne auch mithilfe von mathematisch-statistischen Methoden schätzen. Dank Computern und moderner Software ist diese Art der Schätzung für Betriebsprüfer

    Weiterlesen
  • Schätzung im Steuerrecht
    Teil 1

    Sicherheitszuschlag

    Hat ein Betriebsprüfer Fehler in Ihrer Buchführung entdeckt, so kann das Finanzamt Ihre Gewinnermittlungen verwerfen und die Höhe Ihrer Einkünfte und Umsätze schätzen. Dabei hat die Finanzverwaltung verschiedene Schätzungsmethoden entwickelt.

    Die einfachste und zugleich

    Weiterlesen
  • 1

Kontakt


Rechtsanwalt Shevtsov

Fachanwalt für Steuerrecht


Meinolphusstraße 10, 44789 Bochum

+49 (0) 234 / 97 65 77 17

+49 (0) 234 / 97 65 77 11

info@rechtsanwalt-shevtsov.de